Freeriden - Leidenschaft & Freiheit

 DSC7851Freeriden das ist …
Leidenschaft – Freiheit – Adrenalin – Genuss - Abenteuer

Skifahren begrenzt sich nicht nur auf entspannte Vormittage auf perfekten Pisten. Als leidenschaftlicher Wintersportler, der in den Bergen großgeworden ist, sucht man vermehrt die Freiheit im Gelände. Das Gefühl im feinsten Pulver ohne Vorgaben seine eigene Linie zu finden, ist zu schön, um es passend beschreiben zu können. Nicht einmal ein schlechter Ski kann einen solchen Skitag ruinieren.
Diese Tage sind leider selten. Sind die Verhältnisse nicht ideal, macht das richtige Material den Unterschied aus. Beim WorldSkitest Freeride Test testen wir diese Merkmale heraus. Heutzutage gibt es keine schlechten Skier mehr, aber es gibt trotzdem immer wieder Modelle, die sich hervorheben.
Was heißt das für Modelle, die sich weiter hinten im Feld einreihen? Sind diese Ski schlecht? Auf keinen Fall! Alle Marken leisten großartige Arbeit und produzieren tolle Ski.
Jeder Käufer muss sich überlegen, was ihn oder sie als SkifahrerIn ausmacht. Fahr ich alle Hänge mit großer Geschwindigkeit? Sind kurze Schwünge meine Spezialität? In welchem Gelände bin ich unterwegs? Diese ehrliche Reflexion über das eigene Können hilft, bei der Wahl des passenden Modells inklusive richtiger Mittelbreite.

An dieser Stelle empfehle ich auch unseren WorldSkitest Skiselektor. Durch Eingabe von diversen Referenzwerten, wird man auf eine/n unserer TesterInnen (Referenztester) verwiesen und kann dessen Testergebnis einsehen.

Mit diesem Wissen steht einem erfolgreichen Skikauf und vielen unvergesslichen Tagen am Berg nichts mehr im Weg.Gruppenbild
Um einen erfolgreichen Skitest zu garantieren, müssen viele Komponenten zusammenspielen. Dieses Jahr waren wir mit unserem FreerideSkitest zum ersten Mal im Großglocknerresort KALS in Osttirol zu Gast und an dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bei allen Verantwortlichen für die angenehme und höchstprofessionelle Zusammenarbeit bedanken.

Ein herzliches Danke an Martha Schultz (Schultz Gruppe) und  Berhard Pichler (Osttirol Werbung), die eine reibuglose Durchführung des FreerideSkitest möglich gemacht haben. Vielen Dank auch an das Team des Gradonna Mountain Resorts, der Adlerlounge und des Taurerwirts die unsere begeisterten Freeride-Tester verwöhnt und umsorgt haben.

Die größte Verantwortung beim Test tragen allerdings die Tester. Dieses Jahr war das Testerfeld skifahrerisch wieder herausragend und mit großem Einsatz bei der Sache. Ein großes Danke dafür.

Beste Grüße
Euer
Lukas
WorldSkitest FreerideSkitest

  • Ausgabe Testbgen
  • Briefing
  • Florian Kfer
  • Gruppenbild
  • Tom Gaisbacher
  • Wechselstation 2
  • Vortrag Mythos Groglockner
  • Wechselstation
    Merken

    Werbung